Kurkuma Pulver

9,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-10 Tag(e)

Beschreibung




Kurkuma Pulver


  • enthält den sekundären Pflanzenstoff Curcumin
  • aus 100 % kontrolliert biologischer Erzeugung
  • beliebt in der Ayurveda-Anwendung und chinesischen Medizin
  • zum Zubereiten von goldener Milch
  • naturrein, vegan und laktosefrei
  • 500g


Kurkumapulver in Rohkostqualität

Unser Kurkumapulver wird schonend und in Rohkostqualität aus kontrolliert biologisch angebauten Kurkumawurzeln hergestellt. Die gelben Wurzeln werden nach der Ernte geschält, schonend bei maximal 40 °C getrocknet und zu einem feinen Pulver vermahlen. Durch die schonende Herstellung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und die natürliche Farbe in ihrer besten Form erhalten. Kurkumapulver enthält den sekundären Pflanzenstoff Curcumin und ist in der Ayurvedaküche und Naturheilkunde besonders beliebt.

Kurkumapulver Wirkung

Die Wirkung von Kurkumapulver ist vielseitig. In diesem Rezept "Entzündungshemmender Joghurt", veröffentlicht vom NDR, wird Kurkumapulver in Kombination mit Joghurt, Leinöl, Zimt und Mandeln verwendet.

Unser Kurkumapulver ist frei von Konservierungs-, Farb- und Geschmacksstoffen, vegan und laktosefrei. Das naturreine Pulver ist ideal zum Würzen exotischer Gerichte mit Fisch, Fleisch und Gemüse und schenkt Smoothies, Shots und «Goldener Milch» eine natürliche Farbe und einen fernöstlichen Geschmack. Die Kontrolle und Abfüllung des Kurkumapulvers erfolgen in Deutschland.

Herkunft und Geschichte von Kurkuma

Kurkuma ist auch als Gelbwurz oder indischer Safran bekannt und gehört der Familie der Ingwergewächse an. In Deutschland ist das kräftig gelbe Gewürz vor allem als natürliches Färbemittel und Gewürz mit exotischem Flair beliebt. Der lateinische Name der Kurkumawurzel lautet Curcuma longa. Die Pflanze stammt vorrangig aus Südostasien und Indien und wird dort bereits seit vielen tausend Jahren als heilige Pflanze verehrt. Seit einigen Jahren beschäftigt man sich auch in Deutschland mit der medizinischen Heilwirkung des Kurkumas. Bereits seit langer Zeit wird die Kurkumawurzel in der Traditionellen Chinesischen Medizin und im Ayurveda, der indischen Medizin, als Heilmittel eingesetzt.


Bio Kurkuma Pulver

Sebastian Baensch beim Lieferantenbesuch in Indien.

Kurkuma in Pulverform hat gegenüber der frischen Kurkumawurzel viele Vorteile. Es lässt sich bei guter Lagerung, geschützt vor Sauerstoff und UV-Strahlen, lange aufbewahren und behält seine volle Würzkraft sowie seine wertvollen Inhaltsstoffe und Wirkung in bester Form. Für 100 g Kurkumapulver (alternative Schreibweise: Curcuma Pulver) wird rund ein halbes Kilo Kurkumawurzeln benötigt. Kurkumapulver soll in der ayurvedischen Medizin bei der Linderung und Vorbeugung zahlreicher Beschwerden helfen. Natürlich handelt es sich bei dem Pulver aus Kurkumawurzeln nicht um ein Medikament, sondern um ein Naturprodukt, das allgemein als gut verträglich gilt.

Kurkuma und Ingwer im Vergleich

Kurkuma ist auch als Gelbwurz und indischer Safran bekannt. Die Wurzel gehört der Familie der Ingwergewächse an und sieht der Ingwerwurzel zum Verwechseln ähnlich. Während Ingwer jedoch vor allem für den intensiven und scharfen Geschmack bekannt ist, schmeckt die Kurkumawurzel im Vergleich milder und weniger intensiv und leicht bitter.

Beim Schälen der beiden ähnlichen Wurzeln fällt auf, dass Kurkuma eine intensivere, kräftig gelbe bzw. oragene Farbe hat, den Farbstoff Curcumin. Die geschälte Ingwerwurzel ist im Vergleich sehr viel heller und blassgelb.